Bachhaus Eisenach

Museum der Neuen Bachgesellschaft e.V.

Schülerprogramme

Singen und Tanzen im Museum? Erstaunliche Geschichten um Johann Sebastian Bach? „Prügelei, Gefängnis, zwei Frauen und 20 Kinder“ – so heißt es , wenn es um Bachs Leben geht. „Mit Federkiel und Schweineborsten“ – kein Ausflug auf den Bauernhof, sondern eine unterhaltsame Instrumentenkunde. Unter „Darf ich bitten?“ gibt es viel Spaß beim Einstudieren eines barocken Tanzes.

Die Programme des Bachhauses sind für verschiedene Altersgruppen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe konzipiert. Auch individuelle Gestaltungen sind möglich. Die Durchführung erfolgt durch die  Museumspädagogen Dipl.-Musiklehrer Uwe Fischer und Michael Meißner M.A.

Leistungen und Preise

Schülerprogramm, z.B. für Schulklassen oder Konfirmandengruppen
Dauer: ca. 1 Stunde
Sprache: deutsch
Gruppenstärke: 10 - 30 Personen
Preis: 5 € pro Schüler (zwei erwachsene Begleitpersonen frei)
Buchbar: Mo. - Fr., 9.00 bis 18.00 Uhr
Buchung: unter info@bachhaus.de oder Tel. +49 (0) 3691 79340

Programmangebote

1. „Prügelei, Gefängnis, zwei Frauen, 20 Kinder“: Mensch und Genie

Biographische Ausstellungsführung – Hörbeispiele zum instrumentalen und vokalen Werk – Vorführung historischer Tasteninstrumente (Orgel, Clavichord, Spinett, Cembalo). Ab 12 Jahren.  

2. „Kraut und Rüben haben mich vertrieben...“: Leben um 1700

Rundgang durch die historischen Wohnräumen (Küche, Stube, Schlafraum, Wohndiele) – Kleidung aus der Zeit um 1700 – Lebensweise und Ernährung damals und heute – Vorführung historischer Tasteninstrumente (Orgel, Clavichord, Spinett, Cembalo) – Einstudieren des Kanons „Kraut und Rüben“. 7-11 Jahre.

3. „Bach-Blüten“: Das Bachquiz

Heiterer Fragebogen zum selbstständigen Erkunden der Ausstellung – Hörbeispiele aus Bachs Werk – Vorführung historischer Tasteninstrumente (Orgel, Clavichord, Spinett, Cembalo) – Auswertung des Fragebogens. 9-13 Jahre. Bitte Stifte und Schreibunterlagen mitbringen.

4. „Mit Federkiel und Schweineborste“: Musikinstrumente des Barock

Führung durch die Ausstellung – kleine Musikinstrumentenkunde – Bau, Funktion und Klangeigenschaften ausgewählter Instrumente – Vorführung historischer Tasteninstrumente (Orgel, Clavichord, Spinett, Cembalo) – Besonderheiten der barocken Bauform. Alle Altersgruppen. Bitte Stifte und Schreibunterlagen mitbringen.

5. „Was hätte Bach wohl dazu gesagt?“: Original und Bearbeitung

Vorführung historischer Tasteninstrumente (Orgel, Clavichord, Spinett, Cembalo) – Original und Bearbeitung – Bach in Jazz, Rock/Pop und Werbung – Publikum, Rezeptionsbedingungen und Musikästhetik im Wandel. 14-18 Jahre. Im Anschluss an das Programm wird ein selbständiger Ausstellungsrundgang empfohlen.

6. „Darf ich bitten?“: Bach und der Tanz

Vorspiel von Tanzsätzen auf historischen Tasteninstrumenten (Orgel, Clavichord, Spinett, Cembalo) – Einstudierung eines barocken Tanzes (Menuett einfache Form). Alle Altersgruppen. Im Anschluss an das Programm wird ein selbständiger Ausstellungsrundgang empfohlen.

Programm 4: Mit Federkiel und Schweineborste - Musikinstrumente des Barock. Foto: André Nestler, Eisenach.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung