Bachhaus Eisenach

Museum der Neuen Bachgesellschaft e.V.

21.01.2014

„Echt Bach!" –
Bachhaus wieder im Berliner Dom

Wie bereits 2013 präsentiert das Bachhaus Eisenach auch in diesem Jahr eine Ausstellung im Berliner Dom. Unter der Überschrift „Echt Bach!“ geht es vom 13. März bis 4. Mai um die Suche nach dem „wahren Bach“: vor allem in der Bach-Ikonographie, aber auch in Biographik und Aufführungspraxis.

Wenn Christoph Hagel in diesem Jahr erneut Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion im Berliner Dom als Tanztheater inszeniert, und dabei Parallelen zur Situation von Todeszellen-Insassen oder zur aktuellen Lage in Nahost zieht, wird wieder gefragt werden: Darf man das, Bachs Musik so zu emotionalisieren und politisieren? Wie schon 2013 hat der Dom das Bachhaus Eisenach eingeladen, die Hagelsche Inszenierung mit einer Kabinett-Ausstellung zu begleiten. Thematisierte das Bachhaus damals die Entstehung von Bachs Passionen zwischen lutherischer Tradition und italienischer Oper und ihre Wiederentdeckung im Geist der Romantik, so wird es diesmal um die Suche nach dem „wahren Bach“ gehen.

„Echt Bach!" – Eine Kabinettausstellung zum Bach-Bild.
Ausstellung des Bachhauses Eisenach im Berliner Dom
Am Lustgarten, 10178 Berlin
13. März 2014 bis 4. Mai 2014, Mo-Sa 9-19 Uhr, So 12-19 Uhr.
www.berlinerdom.de

Pressefotos

Nach 6 Jahren erneut ausgestellt: Die Bach-Rekonstruktion von 2008 (dahinter: Büste von Carl Seffner, 1894). Foto: Andrße Nestler

Ausstellungsplakat. Design: Susanne Jordan, Erfurt

Pressemitteilungen

Diese Seite teilen

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren